Startseite    Übers Feenlicht    Bildergalerie    Datenschutz    Impressum    Galaxie Portalseite   
Im Reich der Natur

Naturgeister Teil I-III

Naturgeister-Lexikon

Zu den vier Elementen

Zu den Tieren

Zu den Bäumen

Zu den Steinen

Zu den Pflanzen



    Literatur- & Märchenwald

Poesie & Dichtung

Märchenwelt

Weisheitsschätze

Veröffentlichungen



Weggabelungen

Banner zum Verlinken

Zauberhafte Links & Rings



Hinweise & Schilder


Liebe und Gefühl - Topliste
StarTops
Stardreams Top 100
hierbitteabstimmen





 :: Übers Feenlicht ::



Vor lauter Lauschen sei still

Vor lauter Lauschen und Staunen sei still,
du mein tieftiefes Leben;
dass du weißt, was der Wind dir will,
eh noch die Birken beben.

Und wenn dir einmal das Schweigen sprach,
lass deine Sinne besiegen.
Jedem Hauche gib dich, gib nach,
er wird dich lieben und wiegen.

Und dann, meine Seele, sei weit, sei weit,
dass dir das Leben gelingen,
breite dich wie ein Feierkleid
über die sinnenden Dinge.


Von Rainer Maria Rilke - 19.01.1898
Berlin-Grünewald



Sinn und Zweck des Feenlichts

Das Feenlicht, 1999 noch als Unterseite, später als Subdomain von Solarias Galaxie, gegründet, ist seit 2016 als Hauptdomain über - www.feenlichtzauber.de - im Internet erreichbar.

Magie ist sicherlich das eigentliche Zauberwort, wovon das FEENLICHT vielfach erfüllt ist. In freier Natur begegnet uns natürlich ein Vielfaches mehr von dem, was hier nur ansatzweise zur Sprache kommen kann, und dennoch erwecken auch diese Inhalte bereits eine gewisse Ahnung davon.

"Denn wisse, je näher du dich mit der Natur verbunden fühlst, sie liebst, respektierst und achtest, ... ja, dich von ihr im Herzen berühren, nähren und tragen lässt, umso größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, auf irgendeine Weise mit ihren Naturwesen bereits in Kontakt zu sein!"

Das ist eines der Erkenntnisse, welches mir dazu aus dem Reich der Natur, bis ins Körperliche hinein spürbar, vergegenwärtigt worden ist. Doch jeder Mensch hat da so seine ganz eigenen Wahrnehmungsantennen, und jede Art der Wahrnehmung ist individuell völlig okay und richtig.

Ich sehe und fühle mich mit der Natur und ihren Wesenheiten schon seit Kindheitstagen an tief verbunden, und das umso bewusster heute, weshalb es für mich längst zur Selbstverständlichkeit, denn eine Frage des bloßen Glaubens, nur geworden ist. Viele wertvolle Erlebnisse und Ereignisse füllen seither einen besonderen Platz in meinem Herzen aus - und das Gute daran ist, dass sie sich jederzeit mehren können.

Hier, inmitten des Feenlichts, möchte ich interessierten Menschen vor allem die Natur und ihre Geschöpfe ein klein wenig näherbringen, zum Nachsinnen und Nachfühlen anregen - (sei es über einen bestimmten Wissensfundus, literarische und poetische Unterhaltsamkeiten oder bildhafte Eindrücke) - aber dabei auch auf ihre eigene, und damit "wahre Seelennatur", aufmerksam machen, da sie es wahrlich ist, die den göttlichen Gesetzen der Einheit am besten zu folgen versteht, und dies, gerade "weil" wir tatsächlich alle zutiefst mit ihr verwurzelt sind! Schließlich sind wir allesamt Kinder Gottes und Mutter-Erde's, deren Widerspiegelungen in der Natur einen ganz besonderen Austausch für uns bereithält, der auf unser Gemüt heilsam wirkt und uns so Stück für Stück wieder ganz sein lässt.

"Höre daher auch Du einfach auf die Stimmen der Natur, schau auf die Zeichen, die Mutter Erde Dir hin und wieder zusendet, und genieße die dich fernab lauter Alltagsgeräusche in den, beispielsweise oft so überfüllten Großstädten, innerlich aufbauenden Energien, die nur SIE uns so reichhaltig zu schenken vermag."

Ob es nun aber am Ende für den gestressten Körper die Heilpflanzen sind - für die Seele all das Lichtvolle und Farbenfrohe aus der Natur selbst - oder für den Geist genau die Bereiche, die uns die nötige Ruhe, Kraft und Entspannung verschaffen können, es gibt soviel Gutes und Hilfreiches in und aus dem Naturreich zu entdecken, was wir nur dort wirklich finden, in uns aufnehmen und dauerhaft schätzen können.

Und vergessen wir bei alledem nicht, uns für ihre naturgegebenen Geschenke immer auch zu bedanken, unsere wunderschöne Erde mitsamt der Tier- und Pflanzenwelt, Ökologie und den aktuell vorherrschenden Umweltbedingungen aus eigener Verantwortung heraus vor weiterem Mißbrauch und Verdreckungsgefahren zu schützen, ihr den notwendigen Erholungsraum zur Regeneration zurückzugeben, bzw., dies überhaupt gewissenhaft zu ermöglichen, um sie dadurch letztlich für unser aller Leben und Nachwelt so gut als möglich zu erhalten.

Partnerseite:

Meine Liebe zur Natur drückt sich ebenso intensiv in der Fotografie aus. Bei näherem Interesse: "Auf unserer (d.h. von meinem Mann und mir gemeinsamen) Fotoseite finden Sie zum Genießen noch viele wunderschöne Naturfotos mehr ... Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gutzeit-Fotografie - Die Wunder der Natur von uns für Sie eingefangen! GUTZEIT FOTOGRAFIE - Die Wunder der Natur von uns für Sie eingefangen!

© 1999 - 2018 by Feenlicht - www.feenlichtzauber.de Design 2007 by Merlyn Design